AG Bojarski "Endoskopie"

Die AG Endoskopie untersucht in mehreren klinischen Studien neue innovative Methoden der Bildgebung. Seit 2006 beschäftigt sich die Arbeitsgruppe im Rahmen klinischer Studien mit der stationären und sondenbasierten konfokalen Laserendomikroskopie.

Sie befinden sich hier:

Forschungsfelder

Im Rahmen der klinischen Studien konnte ein Stellenwert der sondenbasierten konfokalen Laserendomikroskopi bei der Graft-versus-Host-Erkrankung, der Zöliakie und bei der Überwachung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen erkannt werden. Derzeit läuft eine von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Multi-Center-Studie zur Diagnostik der Weizensensitivität mittels konfokaler Laserendomikroskopie.

Arbeitsgruppenleiter

Abgeschlossene Studien (Studienleitung in der Charité)

  1. Prospektive randomisierte Multi-Center-Studie zum Vergleich zweier Dünndarmkapselendoskopie-Systeme bei unklarer mittlerer gastrointestinaler Blutung (EA4/030/13)
  2. Endoskopische Blutstillung mit EndoClot® - Eine prospektive Multi-Center-Studie zum Einsatz von EndoClot® bei gastrointestinalen Blutungen (EA4/091/12)
  3. Pilotstudie zur retrospektiven Datenerhebung über die Wirksamkeit, Sicherheit sowie das Ouctome der modularen Cholangioskopie mit dem SpyGlassTMDS-System (EA1/137/16)

Aktuell laufende Studien (Studienleitung in der Charité)

  1. Einsatz der konfokalen Laserendomikroskopie bei Patienten mit entzündlichen, prämalignen sowie malignen Erkrankungen des oberen und unteren Verdauungstraktes (EA4/179/05)
  2. Prospektive kontrollierte Multi-Center Studie zur Dilatation von Crohn-Stenosen (EA4/013/15)
  3. Etablierung eines POCT-(Point of care-test-) für die Diagnostik der Zöliakie (Studienleiter: Dr. Schumann EA4/140/15)
  4. Prospektive doppelblinde Multi-Center-Studie zur Diagnostik der Weizensensitivität mittels konfokaler Laserendomikroskopie bei Patienten mit Reizdarmsyndrom gefördert durch die DFG BO1775/3-1, (EA4/023/16); https://reizdarmstudie.charite.de
  5. Endoskopische Blutstillung mit PuraStat® - Eine prospektive Multi-Center-Studie zum Einsatz von PuraStat® bei gastrointestinalen Blutungen (in Vorbereitung)

Teilnahme an klinischen Studien mit Studienleitung in externen Kliniken

  1. Analyse der epidemiologischen und molekularen Früherkennung zur Prognosebestimmung für Patienten mit Barrett-Ösophagus (Studienleitung: TU München, Klinikum rechts der Isar, 2. Medizinische Klinik, AG Dr. Quante)
  2. Prospektive, randomisierte, placebo-kontrollierte Phase-III-Studie zur Beurteilung der Effektivität von Magnesium in der Prophylaxe der Post-ERCP-Pankreatitis (Studienleitung: Prof. Dr. Markus M. Lerch, Universitätsmedizin Greifswald)